Kantinenalternative

Kantinenalternative: In diesen Fällen wird mealmates oft eingesetzt

Wir wollen mit mealmates dafür sorgen, dass auch ohne firmeneigene Betriebsgastronomie niemand auf leckeres Mittagessen am Arbeitsplatz verzichten muss. Lernen Sie die häufigsten Anwendungsfälle für unsere Kantinenalternative kennen.

Eine Frau genießt leckeres Mittagessen am Arbeitsplatz: Beispiel für die Kantinenalternative von mealmates

Gute Kantinen sind eine feine Sache. Wer mal in einem der großen Büros von Google war, der weiß: Es gibt Betriebsrestaurants, die sind das reinste Schlaraffenland. Mit dem typischen Kantinenessen hat das wenig zu tun. Für den Großteil der arbeitenden Bevölkerung ist das nett zu wissen, aber nicht Realität. Bei dem einen Teil der Firmen ist die Kantine einfach nicht lecker. Der andere – deutlich größere – Teil der Firmen hat überhaupt keine. Die Gründe dafür sind nicht nur divers, sondern auch Treiber für die Nutzung von mealmates. Denn unser Service hat sich bereits für über 150 Firmen als Kantinenalternative durchgesetzt. Auf die häufigsten Anwendungsfälle gehen wir im Folgenden ein. Doch lassen Sie uns ein bisschen weiter vorne anfangen. Vielleicht kennen Sie uns noch überhaupt nicht.

Was macht mealmates?

mealmates ist ein Lieferdienst für Mittagessen am Arbeitsplatz. Firmen nutzen unseren Service für die tägliche Verpflegung der Mitarbeiter oder für den regelmäßigen Team-Lunch im Büro. Die Funktionsweise ist dabei so: Firmen erhalten eine eigene, kostenlose Bestellplattform (z.B. deinefirma.mealmates.de). Auf dieser kann sich jeder Mitarbeiter selbst registrieren und sich Gerichte der Wahl autark an den Arbeitsplatz bestellen. Wir bündeln die Bestellungen der Mitarbeiter und bringen Sie zur Mittagspause vorbei. Die Mahlzeiten bereiten wir dabei selbst zu. Die Auswahl wechselt jeden Tag und es gibt u. a. viel Vegetarisches und Gesundes. Auch Snacks werden angeboten. Hauptgerichte kosten zwischen €5,90 und €10 (Stand April 2021), wobei die Firma einen Teil davon übernimmt – wie in einer Kantine. Es gibt keine Vertragsbindung. Kollegen bestimmen selbst, was und wann sie bestellen.

Mit unserer Firmenlösung machen wir Mitarbeiterverpflegung preiswerter und flexibler. Somit auch zugänglicher für Betriebe, für die eine eigene Kantine nicht infrage kommt. Weitere Details zu mealmates erfahren Sie u. a. auf unserer Website und auf unseren Profilen bei LinkedIn oder Facebook.

Kantinenalternative von mealmates: Häufige Anwendungsfälle

Schließung der Kantine (vorübergehend oder dauerhaft)

Wenn die Kantine schließt ist der Druck oft besonders hoch, zeitnah für eine neue Alternative zu sorgen. Mitarbeiter sind die Verpflegung am Standort gewohnt. Es fällt etwas weg, das zuvor da war und in der Regel ein großes Thema im Berufsalltag der Mitarbeiter ist. Hier können wir unabhängig von der Mitarbeiterzahl gut, schnell, flexibel und preiswert einspringen.

Standort hat zu wenig Mitarbeiter für eine eigene Kantine

Das ist ein besonders häufiger Grund für die Nutzung von mealmates. Denn sowohl in kleinen und mittelgroßen Firmen als auch an kleineren Standorten großer Konzerne arbeiten oft nicht genügend Mitarbeiter, um eine Kantine sinnvoll betreiben zu können. mealmates hingegen kommt je nach Lage im Liefergebiet bereits mit 3 oder 10 Gerichten pro Lieferung aus und bietet trotzdem leckere, ansprechende Mittagsgerichte zu super Preisen. Deshalb greifen Firmen, auf die dieser Anwendungsfall zutrifft, gerne auf uns zurück.

Verpflegung soll nur an ausgewählten Wochentagen stattfinden

Es macht wenig Sinn, das Betreiben einer Kantine auf ein oder zwei Tage in der Woche zu beschränken. Gleichwohl will eine große Anzahl an Arbeitgebern das gemeinsame Essen ganz bewusst an bestimmten Wochentagen als Anlass für ein Zusammenkommen einführen – Stichwort: Team Lunch. Hier offenbart sich neben den eigentlichen Mahlzeiten als Mitarbeitervorteil ein weitere Punkt, der vielen Arbeitgebern bei der Verpflegung wichtig ist: der soziale Aspekt. Denn das Essen im Team fördert den Austausch und Zusammenhalt. Das ist übrigens nicht nur heiße Luft, sondern macht tatsächlich einen Unterschied. Wenn Sie sich intensiver dafür interessieren, möchten wir Ihnen unseren Beitrag mit dem Titel „Regelmäßig zusammen essen, besser zusammen arbeiten? Die Vorteile des Team-Lunch“ ans Herz legen. Mit unserem Ansatz sind wir auch hier ein flexibler Kantinenersatz auf Abruf. Für mealmates ist es absolut ok, nur an bestimmten Wochentagen zu liefern.

Kein Platz/Budget für eine Großküche am Standort

Der Bau einer Kantine kostet Zeit, Geld und ordentlich Platz. All das kann man sich mit unserem Lieferdienst natürlich sparen. Wir können kurzfristig loslegen. Manchmal sogar gleich am nächsten Tag. Zudem kommen wir ohne Startkosten aus und brauchen keinen extra Platz. Es gibt mit mealmates keine Wartungskosten für teure Gerätschaften, Ärger über kaputte Ablufthauben, regelmäßige Verwarnungen vom Lebensmittelkontrollamt oder lange Vertragsbindungen an Pächter, mit denen man ggf. weniger zufrieden ist als anfangs gehofft. Firmen sparen sich mit unserer Kantinenalternative viel Mühe und Komplikationen. Denn wie das halt so ist: Eigentum verpflichtet. Ein eigenes Betriebsrestaurant ist charmant, verursacht aber selbst bei der Übergabe an einen externen Betreiber regelmäßig Aufwand.

Es findet sich kein passender Betreiber für die bestehende Infrastruktur

Ein weiterer Anwendungsfall, bei dem wir bereits einigen Kunden prima helfen können, ist das Bewirtschaften der bestehenden Infrastruktur. Manche Firmen haben z.B. bereits ein eigenes Bistro, finden aber keinen geeigneten Betreiber. Zum Beispiel weil die typischen großen Kantinenbetreiber wegen einer geringen Anzahl an Mitarbeitern nicht interessiert sind. Wie sticht mealmates hier heraus? Mitarbeiter bestellen ihr Mittagessen online vor. Wir liefern es verzehrfertig an und geben es in der Mittagspause an die Mitarbeiter aus.

Mit unserer Bestellplattform, der eigenen zentralen Herstellung und effizienten Prozessen können wir besser wirtschaften als klassische Betreiber. Für uns unterscheidet sich verglichen mit den anderen Anwendungsfällen hauptsächlich, dass eine Ausgabe vor Ort stattfinden muss. Dafür stellen wir einen festen Satz pro Stunde in Rechnung. So können wir auch in diesem Szenario alle Vorteile von mealmates aufrecht halten, wie z.B. die hohe Flexibilität, die niedrigen Preise, eine hohe Qualität der Gerichte, eine ansprechende Auswahl und die Lieferung auch bei vergleichsweise geringen Mengen.

Unser Fazit

Die Gründe für die Einführung von mealmates sind vielseitig. Ebenso wie die Firmen, für die wir kochen dürfen. Mit unserer Kantinenalternative dürfen wir einem großen Kreis an Mitarbeitern leckere Gerichte liefern. Es macht uns glücklich zu sehen, wer heute bereits dabei ist: von kleineren Standorten internationaler Großkonzerne über erfolgreiche Mittelständler bis hin zu lokalen Fachfirmen, die mit einem kleinen Team großartige Arbeit leisten.

Natürlich sind wir nicht der einzige Anbieter für Verpflegung, der Alternativen zu firmeneigenen Restaurants bzw. Kantinen schafft. Einen Überblick möglicher Alternativen, vom bewirtschafteten Kühlschrank mit Fertiggerichten & Snacks bis zur digitalen Essensmarke, finden Sie z.B. in unseren Artikeln: Betriebsverpflegung im Wandel: Frischer Wind durch digitale Konzepte und Die Kantine: für wen lohnt sie sich? Welche Alternativen gibt es?.

<- Zum Blog